Digitale Sonderausgabe April 2020

Wie kommen Willicher Unternehmen durch die Corona-Krise?

  • Händler, Dienstleister, Handwerker und Gewerbetreibende berichten über Ideen + Erfahrungen
  • Hilfsangebote: Aktuelles aus der Wirtschaft
  • Schutz durch Versicherungen?
  • Hilfen und Förderungen
  • Gut fühlen in absurder Zeit
  • IHK-Blitzumfrage

Die reguläre, gedruckte Ausgabe erscheint wie gewohnt Ende Juni/Anfang Juli.

Bild anklicken zum lesen

Das aktuelle WIR-MAGAZIN!

Bild anklicken zum lesen

Unsere Themen im zweiten Quartal 2020 sind:

  • Titelthema: Willicher Wurzeln – weltweite Erfolge
  • Neues aus der Wirtschaft
  • Neu in Willich
  • Startup Willich
  • IHK-Blitzumfrage Konjuktur
  • Unternehmens-Kooperation mit Hochschulen
  • City Live
  • 5 Fragen an: Christian Hehnen
  • Projekt Ökoprofit
  • Namen und Nachrichten
  • Kultur im Quartal
  • Arbeitgeber-Service

… und viele Themen mehr

Beratung rund ums Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

Die Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet am Dienstag, 9. Juni, für Arbeitgeber, die gerne einen Mitarbeiter mit Behinderung einstellen möchten, eine Telefonhotline an. Der Inklusionsberater Alfred Wagner steht von 13.30 bis 15 Uhr unter Tel. 02161 241-107 für alle Fragen rund um das Thema zur Verfügung. Oftmals reichen schon wenige Veränderungen …

Weiterlesen …Beratung rund ums Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

Webinar zum Thema Schutzrechte und Technologiefeld-Analyse

Die Entwicklung neuer Ideen kann langwierig und teuer sein. Daherzahlen sich Innovationen meist nur dann aus, wenn die Entwicklung, das Produkt oder das Verfahren vor Nachahmungen geschützt sind. Entsprechendes gilt für Marken, unter denen Produkte und Dienstleistungen unverwechselbar auf den Weltmärkten angeboten werden. Eine sorgfältige Recherche zu bereits bestehenden Technologien und Schutzrechten ist dabei ebenso …

Weiterlesen …Webinar zum Thema Schutzrechte und Technologiefeld-Analyse

Schutzausrüstung: ESF-Institut veröffentlicht Liste verdächtiger Zertifikate

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat die „European Safety Federation (ESF)“ eine Übersicht verdächtiger Zertifikate für Schutzausrüstung und CE-Kennzeichen veröffentlicht. Zusätzlich sind die durch den chinesischen Staat als vertrauenswürdig eingestuften chinesischen Hersteller im Internet für PSA (Persönliche Schutzausrüstung) und für medizinische Schutzmasken beziehungsweise dort auch für andere Schutzausrüstungen aufgeführt. Das ESF weist darauf hin, dass …

Weiterlesen …Schutzausrüstung: ESF-Institut veröffentlicht Liste verdächtiger Zertifikate

Webinar: Fördermittel für digitale Lösungen für Händler und Gastronomen

Nachdem die ersten durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen gelockert wurden, füllen sich die Innenstädte und Geschäfte langsam wieder. „Um Kunden und Gäste wieder dauerhaft an sich zu binden, sollten sich Einzelhändler und Gastronomen, die noch nicht auf dem digitalen Weg sind, mit diesem Thema beschäftigen“, erklärt Matthias Pusch, Handelsreferent der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer …

Weiterlesen …Webinar: Fördermittel für digitale Lösungen für Händler und Gastronomen

Sprechtage mit dem Digitalcoach: Wie Einzelhändler den richtigen Weg in die digitale Welt finden

Wie finde ich als Einzelhändler einen Zugang zum Thema Digitalisierung? Diese und viele weitere Fragen rund um die Digitalisierung im Einzelhandel beantwortet der Digitalcoach Markus Schaaf. Er bietet in Zusammenarbeit mit der IHK Mittlerer Niederrhein, dem Handelsverband Krefeld-Kempen-Viersen und dem Handelsverband NRW – Rheinland e.V. kostenlose 30-minütige Sprechstunden für Einzelhändler in Mönchengladbach, Krefeld, im Rhein …

Weiterlesen …Sprechtage mit dem Digitalcoach: Wie Einzelhändler den richtigen Weg in die digitale Welt finden

Änderung des Landeswassergesetzes: Unternehmen können sich bei der IHK melden

Die Landesregierung in NRW plant eine Änderung des Landeswassergesetzes. Dadurch sollen unter anderem Wasserrechtsverfahren entbürokratisiert und der Vorrang der öffentlichen Trinkwasserversorgung im Gesetz festgeschrieben werden. Darüber hinaus sind in dem Gesetzesentwurf Änderungen bei den Themen Gewässerrandstreifen, Vorkaufsrecht, Berichtspflichten und Entfristung von Genehmigungen vorgesehen. Auch die Anpassungen des Wasserhaushaltsgesetzes zur Verbesserung des Hochwasserschutzes für Überschwemmungsgebiete sowie …

Weiterlesen …Änderung des Landeswassergesetzes: Unternehmen können sich bei der IHK melden

Social-Media-Plattformen: Webinare für Einzelhändler und Gastronomen

Soziale Netzwerke wie Google, Instagram, Facebook & Co. gehören für viele Menschen längst zum Alltag. Davon können auch Einzelhändler und Gastronomen profitieren. „Unternehmer haben uns berichtet, dass die Social-Media-Kanäle in der Zeit ihrer durch die Corona-Pandemie bedingten Geschäftsschließung eine große Hilfe waren“, sagt Matthias Pusch, Handelsreferent bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. Über …

Weiterlesen …Social-Media-Plattformen: Webinare für Einzelhändler und Gastronomen

Wirtschaftsministerium fördert Investitionen in Vlies-Produktionsanlagen

Seit dem 1. Mai unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Produktion von Vliesstoffen, die für zertifizierte Mund-Nasen-Masken gebraucht werden. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein ihre Mitgliedsunternehmen hin. Die Förderung beträgt 30 Prozent der Investitionen in Anlagen zur Produktion von Filtervlies und ist auf maximal zehn Millionen Euro je Unternehmen begrenzt. Auch rückwirkend …

Weiterlesen …Wirtschaftsministerium fördert Investitionen in Vlies-Produktionsanlagen

Corona-Soforthilfen NRW: IHK Mittlerer Niederrhein warnt Unternehmen vor Betrügern

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein warnt vor einer neuen Betrugsmasche im Zusammenhang mit den Soforthilfen des Landes Nordrhein-Westfalen Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffene sind. Per E-Mail werden Unternehmer dazu aufgefordert, eine angebliche „Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt“ auszufüllen und an eine E-Mail-Adresse mit der Endung „.nrw.de.com“ zu senden. Die IHK warnt davor, …

Weiterlesen …Corona-Soforthilfen NRW: IHK Mittlerer Niederrhein warnt Unternehmen vor Betrügern

Blitzumfrage zum Einzelhandel: Restriktionen dürfen nicht dauerhaft bleiben

Der Einzelhandel in der Region ist einigermaßen zufrieden mit dem Umsatz in der ersten Woche nach den Wiederöffnungen der Geschäfte. Händler und Kunden haben sich gut auf die Infektionsschutzmaßnahmen vorbereitet . Das sind die Ergebnisse einer Blitzbefragung der Industrie und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, an der gut 80 Händler aus der Region teilgenommen haben. „Wir …

Weiterlesen …Blitzumfrage zum Einzelhandel: Restriktionen dürfen nicht dauerhaft bleiben